Natur macht stark

NATURTALENT

Wir alle sind verbunden mit Natur und der Wildnis! Die Sehnsucht nach dieser Verbundenheit ist uralt!

Manchmal scheint es, als hätten wir die heilsam tiefe Verbindung zu ihr und damit auch zu uns selbst mit unseren Talenten und Gaben im Leben verloren.

Wir sehnen uns nach einem „Gefühl“ für die Dinge des Lebens und suchen unseren Weg, wofür wir in mancher Lebensphase einfach keine Energie mehr finden. In diesen Zeiten ist das intensive „SEIN“ in der Natur hilfreich und heilsam. 

In beständigen Wandel erfahren wir uns als lebendige Ganzheit auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene, schöpfen neue Lebenskraft und finden unser inneres Gleichgewicht wieder.

In natürlichem Kreislauf steht unser Leben in ständiger Veränderung und Natur als geduldige und liebevolle Begleiterin, macht dieses für uns unmittelbar spürbar. Durch die Spiegel der Natur erfahren wir Antworten auf unsere Fragen, die uns beschäftigen und schlummernde Ressourcen in uns werden geweckt.

Es beginnt eine Entdeckungsreise voller Leben, die ein persönlicher Wegweiser werden kann.

frau-im-wald

Warum Natur?

Vertrauen spüren, in einem beseelten, beständigen Rhythmus den Eigenen finden

Erfahrung machen mit allen Sinnen, die Körper, Geist und Seele berühren

Ressourcen nutzen, Handlungsfähigkeiten und Talente entdecken, das eigene Gleichgewicht finden

Bewegt sein, wer raus will muss sich bewegen – bewegt sich der Körper, so auch der ganze Mensch

Intuition und Instinkte erwecken und stärken

Neugier wecken, alte Muster aufspüren und auflösen

Dankbarkeit, initiatorische Momente erfahren und die innere Schönheit annehmen

Umbruch, die eigene Lebensgeschichte im Spiegel der Natur betrachten

Neues wagen, das Ego findet seine angemessene Größe und ermöglicht ganz neue Wege

Gesundheit selbst gestalten und Reinigungsprozesse durchlaufen

Natur macht stark

Kinderseelen stärken. Resilienz ist die Abwehrkraft der Seele.

In unserer schnelllebigen und digital vernetzten  Welt stürmen so viele Einflüsse auf uns Menschen ein, dass  wir vergessen, woher wir  kommen und wie wir unsere Seele nähren und stärken können.

Kleine Menschen wachsen ganz automatisch in diese Schnelligkeit hinein und verlieren schon sehr früh, ihre  Fähigkeit das eigene Schutzschild zu nutzen. Dieser uns innewohnende Schutz kann gerade bei Kindern im Kontakt mit dem Naturerleben gestärkt und somit gefestigt werden, um in einer leistungsorientierten Welt, dem Leben und seinen Anforderungen mit einem starken Selbstbewusstsein zu begegnen.

Jeder hat sein Potential, resilient zu werden!

Die Natur mit ihren Wundern und Herausforderungen kann dieses Potential wecken und so die Seele und deren Wachstumskraft stärken.

maedchen-im-kirschbaum

Naturzeit – Seelenzeit für ihr Kind

An einem geschützten, natürlichen Ort findet ihr Kind zurück zu seiner Seelennatur. Ich bereite den Raum, in dem Ihr Kind die Natur ganz ursprünglich entdecken kann … welche  Tiere sich auf dem Erdboden tummeln, in den Bäumen und im Grünen drum herum.

Es hat die Möglichkeit zu gärtnern, zu sehen  wie Pflanzen wachsen, kann sie pflegen und ernten, werkeln, handarbeiten, künstlerisch gestalten, schnitzen, Feuer machen lernen, Geschichten erzählen oder einfach nur SEIN.

Dieser natürliche Erfahrungsschatz macht es möglich die komplexen Zusammenhänge in der Natur zu begreifen, sich als zugehörig zu fühlen und verantwortungsbewusst zu handeln.

Die kindliche Selbstwahrnehmung  wird gestärkt und somit auch seine Seele. Es erfährt  Vertrauen in sich und wird dadurch selbstbewusster auf seinem Lebensweg.

Kraftquelle Natur - Therapeutisches Arbeiten

In der Natur entsteht ein geschützter  Raum, in dem lösungsorientiertes Arbeiten möglich ist. Befreiende und nährende Erfahrungen dort machen es möglich, neurotische Muster, Ängste, Widerstände, Wahrnehmungs- und sozial/emotionale Störungen im natürlichen Umfeld zu reflektieren.

Durch die intensive EINS zu EINS Begleitung  wächst  ein liebe- und vertrauensvoller Umgang, durch den das Kind seine persönlichen Lösungsansätze erlebt und  die Auflösung von einschränkenden  Mustern spürbar wird.

Das  regelmäßig, angeleitete Erleben in der Natur ermöglicht einen tiefen Kontakt zu uns selber. Mit ihrer Vielfalt gibt die Natur die Themen vor, mit denen sich das Kind beschäftigen möchte … Pflanzen, Tiere, Spuren, Geräusche, Düfte, Farben, Formen, Elemente…. und  jedes Kind findet hierzu seinen ganz eigenen Zugang.